Kindertagespflege - Die Eingewöhnung
 in  Köln - Höhenhaus - Slogan



Die Eingewöhnung.


Bevor wir mit der Eingewöhnung beginnen, findet ein Erstgespräch mit Ihnen statt. 
Hier werden wir uns kennenlernen und gemeinsam festlegen wann wir mit der Eingewöhnung beginnen.

Die Eingewöhnung findet nach dem "Berliner Modell" statt.

Die Dauer der Eingewöhnung hängt vom Verhalten ihres Kindes ab, und kann bis zu drei Wochen dauern.

"Ohne Eltern geht es nicht "

Sie begleiten ihr Kind an diesen Tagen der Eingewöhnung zu mir in die Kindertagespflege.
In den ersten drei Tagen der Eingewöhnung findet auch kein Trennungsversuch statt. Sie kommen wie besprochen mit ihrem Kind an drei aufeinander folgenden Tagen zu mir, bevor wir je nach Gefühlslage am vierten Tag mit dem Trennungsversuch beginnen können.

Der Trennungsversuch sollte nicht länger als 30 Minuten dauern, sich aber täglich steigern. Sollte Ihr Kind etwas länger für die Eingewöhnung benötigen beginnen wir nochmals mit Tag eins der Eingewöhnung.

Bringen Sie Zeit und Geduld mit, da es sehr individuell ist
wie sich ihr Kind an den Ablauf der Tagespflege gewöhnt. Es ist wichtig das Sie ihr Kind in dieser Phase der Eingewöhnung begleiten, denn nur so kann ein "sicherer Hafen" für ihr Kind geschaffen werden.
So kann Ihr Kind sich besser an die Umgebung an mich und an die anderen Tageskinder gewöhnen.



Kindertagespflege
Tanja in Köln - Höhenhaus

Kinderbetreuung in Köln