Großkindertagespflege  in  Köln - Höhenhaus - Slogan


Unser Tagesablauf


Die Tageskinder werden in der Regel zwischen 7 und 8 Uhr gebracht. Wenn alle Kinder angekommen sind beginnen wir gemeinsam unseren Frühstückstisch für das gemeinsame Frühstück zu decken (je nach Alter der Kinder, unterstützen uns die kleinen auch dabei)

Wir schneiden Gemüse - Obst mundgerecht in kleine Stücke, decken unseren Tisch mit Teller und Besteck und überlegen gemeinsam was wir als Beilage zum Frühstück hinzunehmen. Wenn alles bereit gestellt ist, gehen wir über zum frühstücken wobei wir die Kleinen (je nach alter) auch gerne ihr Frühstück alleine zusammen stellen lassen. Sie haben Spaß daran und frühstücken dadurch auch besser. Aber auch die Feinmotorik wird dadurch geübt. 

Nachdem wir unser gemeinsames Frühstück zu uns genommen haben geht es meist schon zum spazieren. Hier freuen wir uns auch schon sehr auf unseren Spaziergang im Wildpark den wir ab und an sehr gerne besuchen. 
Hier können die Kinder herum laufen und die Tiere beobachten - streicheln - oder füttern. 
Sollte das Wetter nicht so toll sein, gehen wir über zum freien spielen.
Wir malen mit Fingerfarben, kneten oder je nach Alter puzzeln wir oder lernen aus altersgerechten Büchern.
Aber auch der nahe gelegene Spielplatz wird sehr oft besucht. 

Bei unserem Spaziergang im Wildpark, finden wir meist auch unsere Materialien die wir später zum Basteln benötigen. Im Winter sind es meist getrocknete Blätter - Nüsse oder Tannenzapfen aber auch kleine Insekten sind für die Kinder eine große Attraktion. 
Der Wald ist ein Ort in dem viele Sinnesorgane zugleich angeregt werden. 
Wir nehmen Gerüche wahr wie z.B der Duft verschiedener Blüten oder Pflanzen, wir fühlen Formen wie Tannenzapfen - Blätter- Nüsse oder Äste. 
Wir nehmen verschiedene Geräusche wahr wie z.B. das knistern der Äste, dass zwitschern der Vögel, oder auch das summen der Bienen. 
Wenn wir vom Spazieren zurückgekommen sind, geht es meist zum Basteln über. Hier werden dann unsere Materialien zum Einsatz gebracht. Wir bemalen die Blätter mit Fingerfarben und Stempeln diese auf ein weißes Blatt. Zusätzlich wird auch hier die Konzentration, sowie Feinmotorik beim Basteln gefördert. Auch hier überlassen wir den Kindern ihre eigene Kreativität.

Nach dem Basteln bereiten wir das Mittagessen vor, wobei auch hier die Kleinen gerne unterstützen dürfen.


Nach dem Mittagessen geht es zur Schlaf und Ruhephase über, wir putzen uns gemeinsam die Zähne und die Kinder die in dieser Phase nicht schlafen können erwartet eine Lesestunde oder ein Hörspiel. 
So können wir uns alle etwas vom Vormittag erholen.




Kindertagespflege Karin und Tanja - Tagesmütter in Köln - Höhenhaus